www.thw-schoeningen.de

Gemeinsame Homepage des THW Ortsverbandes, der THW-Jugend und der THW-Helfervereinigung in Schöningen

THW-Unterkunft in Schöningen, Lange Trift 1b, 38364 Schöningen, Tel. (0 53 52) 90 71 77, E-mail: info@thw-schoeningen.de
Wir sind auch bei Facebook

Foto von einer THW-Aktion Foto von einer Aktion der THW-Jugend Foto von einer Aktion des THW-Helfervereins

Home
Ortsverband / Einheiten
Einsätze / Veranstaltungen
Förderverein
THW- Jugend
THW- Minigruppe
Mitmachen
Ansprechpartner

Hochwassereinsatz in Hildesheim vom 30.09.2007 bis 02.10.2007

Helfer beim Sandsäcke-Füllen Noch bei der Amtsübergabe des Ortsbeauftragten am 29.09.2007 wurden wir vom Stab des Geschäftsführerbereich Braunschweig Alarmiert. Der neue Ortsbeauftragte Michael Grupe lies am 30.09.2007 um 3:37 Uhr die Funkalarmempfänger über die Feuerwehrtechnische Zentrale in Helmstedt auslösen. Um 4:30 Uhr fuhren der GKW1 und der GKW2 unter der Leitung des ebenfalls neuen Zugführers Lars Winter zum Einsatzort nach Hildesheim.

Als wir ankamen wurden wir mit einem Frühstück empfangen. Nach dem wir uns gestärkt hatten bekamen wir den Einsatzbefehl auf den Bauhof zu fahren um die Feuerwehr beim Sandsäcke füllen zu unterstützen, 2 Helfer wurden als Kraftfahrer für den Ortsverband Hildesheim abkommandiert.

Am Nachmittag wurde ein Teil der Helfer von nachgeforderten Kräften aus Schöningen abgelöst die mit 2 MTWs nach Hildesheim gebracht wurden. Kaum wurde die Arbeit wieder aufgenommen kam ein neuer Einsatzbefehl den OV Peine an einer Pumpenstation in Itzum, einem Ortsteil von Hildesheim abzulösen und die Nachtwache zu übernehmen. Nach der Übergabe vom Gruppenführer aus Peine an den OV Schöningen, wurde noch ein Powermoon® zur Beleuchtung in Betrieb genommen. Für die Nacht haben wir nach Absprache mit der Einsatzleitung vor Ort noch die Deichwache mit 2 Deichläufern übernommen. Morgens wurden wir vom OV Hildesheim Abgelöst und begaben uns im OV Hildesheim zur Ruhe.

Nach dem Frühstück am frühen Nachmittag kam der nächste Einsatzbefehl: Deichsicherung durch den Bau sogenannter Karten (Deichfußsicherung). In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr und dem DLRG wurden Sandsäcke mit Schiebekarren über eine Tennisanlage zum Deich gebracht und verbaut. In der Zeit kam auch noch einmal Verstärkung aus Schöningen mit dem neuen Ortsbeauftragten M. Grupe der gleich als "Deichgraf" (Fachberater Deichverteidigung) eingesetzt wurde und mit einem Helfer vom OV Hildesheim ein Teilstück von ca.3 KM zu überwachen. Nach dem der Deich gesichert war sind ein Teil vom uns die Nacht über noch als Deichwache an den Karten eingesetzt wurden und der Rest ist wieder an der Pumpenstation zum Einsatz gekommen.

Fahrt auf überfluteter Straße Bei einer Routine Kontrolle durch den Deichgraf hieß es in der Nacht das Wasser ist weg. Es war in kürzester Zeit um 1,5 m gefallen. Nach einer Lagebesprechung mit der Einsatzleitung wurde entschieden das ein Einsatz der Helfer nicht mehr notwendig ist so das wir in die Unterkunft des OV Hildesheim fuhren und uns nach einer kleinen Besprechung Schlafen legten.

Am Mittag bedankte sich der Leiter der Berufsfeuerwehr Hildesheim bei uns für die Hilfe und wünschte uns eine Gute Heimfahrt. Zu Hause angekommen mussten Ausrüstung und Fahrzeuge wieder Einsatzbereit gemacht werden.

Lars Winter
Zugführer


Impressum Gästebuch ??? Links